Herzlich Willkommen in der Flüsterklause zu Pötzscha

Eingang zur Flüsterklause
Eingang zur Flüsterklause

Pötzscha ist der linkselbische Ortsteil von Stadt Wehlen. Hier leben ca. 200 Einwohner. Bekannt ist Pötzscha durch sein Erlebnisbad, durch den S-Bahnhof Stadt Wehlen und den besonders schönen Wanderweg über den Rauensteinkamm.

Im Juli 2006 eröffnete der Ministerpräsident Sachsens den neuen Malerweg mit den schönsten Aussichter der Maler der Romantik. Werke des bekannten deutschen Impressionisten Robert Sterl kann man in seinem ehemaligen Wohnhaus unweit von Pötzscha besichtigen.

Die „Flüsterklause“ steht auf historischem Boden. 1850 erhielt ein Herr Mildner die erste Schankerlaubnis von der Sächsisch-Königlichen Eisenbahn.

Seit Mai 2004 kocht der Wirt Steffen Thomas mit Leib und Seele tagfrische Speisen - vom herzhaften  Bauernfrühstück bis zur Forelle „Müllerin“ aus dem Lachsbach in Rathmannsdorf.

Mit dem „Kraut der Götter“ - Basilikum - gibt es italienische Speisen, wie z.B. den „Toskanischen Sommerschmaus“.

Die Familie Thomas freut sich auf Ihren Besuch!